Creative Commons Lizenzvertrag

Samstag, 5. Oktober 2013

Weblin und Google Chrome 29

Die meisten werden es ja mitbekommen haben Weblin funktionierte nicht mehr unter Google Chrome seit der Version 29. Die Gründe würden ja bereits von Heiner an verschiedener Stelle erläutert. Inzwischen gibt es eine Lösung dazu die zur Zeit noch in 2 Schritten besteht.

  1. Eine Chrome Extension installieren
  2. Die Datei Browsers.sreg editieren.

Gerade letzteres ist eventuell fehleranfällig oder funktioniert nicht weil man keine Schreibrechte für die Datei besitzt oder man findet die Datei nicht und was noch alles so passieren kann. Manche trauen sich vielleicht auch nicht diese Datei zu editieren. Es gibt noch eine weitere Möglichkeit für Schritt 2.

Einfache diese Datei herunterladen und ausführen - fertig!
Das ganze ist wieder rückgängig zu machen mit einer 2. Datei.

Im Endeffekt macht diese Datei nichts anderes als der originäre 2. Schritt nur das ich direkt in die Registry schreibe. Weblin hat da nämlich 2 Möglichkeiten:

  1. Die benötigten Daten aus der Registry lesen
  2. Die Daten aus einer Datei mit der Endung sreg holen.
Meine Variante nutzt die erste Möglichkeit und im Originalpost ist die zweite Möglichkeit beschrieben. Falls es mal dann eine neue Version von Weblin geben wird, welche die Unterstützung für Chrome ab V29 enthalten hat erübrigt sich das ganze ja und ihr könnt die Einträge in der Registry mit Hilfe der 2. Datei wieder zurücksetzten. 


Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities