Creative Commons Lizenzvertrag

Samstag, 12. April 2008

Usertracking

Webseitenbesitzer können ganz einfach einfach nachvollziehen welcher Weblin welche Seite wann benutzt hat. Im Prinzip ist dies ja bisher auch möglich, durch Analyse der der Logs des Webservers, aber Weblinbenutzer können direkt den Besuchen zugeordnet werden. Dazu sind nur die Rewriterules des Servers anzupassen (in der .htaccess) und wenn der Weblin-Client die Datei _vpi.xml anfordert ein Script ausführen lassen. Ihr könnt dann nach Bedarf diese Datei zurückliefern oder ein Error404. Im Script fragt ihr die entsprechenden Jabberuser in eurem spezifischen Konferenzraum ab und ihr wisst welcher Weblin welche Seite besucht. Dazu müsst ihr nicht einmal selbst anwesend sein. Irgendwie bereitet mir dieser Zustand unbehagen - so ist man evtl. als Weblin-User noch weniger anonym  wie ein normaler Webseitenbesucher. Ich habe dieses getestet, aber ich benutze es hier nicht, weil es mich absolut nicht interessiert, wer hier wann etwas gelesen hat - eher wer etwas schreibt, denn jeder hat die Möglichkeit meine Einträge zu kommentieren oder einen Gästebucheintrag dazulassen. User werden von mir hier nicht ausspionert!

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities