Creative Commons Lizenzvertrag

Sonntag, 2. November 2008

Unübersichtlichkeit durch steigende Userzahlen bei Weblin

Die Anzahl der Weblin-User nimmt ja stetig zu, was zu begrüssen ist. Aber dadurch kommt es auch zu einigen Problemen. Das Hauptproblem ist, neben den sich häufenden Restarts, daß die ganze Sache in einigen Räumen immer unübersichtlicher wird. Da hilft auch kein Umorganisieren wie z.B. bei Facebook oder Youtube. Einzelheiten dazu hier. Hier mal ein paar Screenshots aus dem Wohnzimmer und das ist ja nicht der einzigste betroffene Raum.


Verschiebt man die Weblins so das jeder gut sichtbar ist, ist schnell der ganze Bildschirm ausgefüllt, besonders bei kleineren Bildschirmen, wie sie Laptops oft haben.


Hier muss schnellstens eine Lösung her. Meine langjährige Erfahrung mit den verschiedensten Chatsystemen (ich chatte jetzt seit fast 18 Jahren) zeigt jedoch, das ein Anlegen neuer Räume nicht allzuviel bringt, denn User konzentrieren sich immer auf einige, wenige Räume. Allerdings kann dies hier anders sein als in herkömmlichen Chats, da es hier ja um ein visuelles System handelt. Mein Vorschlag wäre es in einer der nächsten Versionen eine Anwesenheitsliste im Chatfenster zu integrieren. Diese könnte auch abschaltbar sein. Technisch gesehen dürfte eine Implementation nicht allzu schwer sein, da die notwendigen Informationen bereits im Protokoll übertragen werden. Natürlich wiederspricht dies dem Avatargedanken, ist meines Erachtens zur Zeit die beste Möglichkeit die Übersicht zu bewahren - jedenfalls besser als der Vorschlag einiger User die Avatargröße auf 25*25 zu begrenzen.

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities