Creative Commons Lizenzvertrag

Donnerstag, 31. Juli 2008

Neue Titelzeile bei Weblin

Einigen ist ja heute die neue Titelzeile auf der Weblinseite aufgefallen: weblin: 3D-Chat mit Avataren und Instant Messenger .
Avatare ja, aber ob das wirklich schon 3D ist? Meiner Meinung ist es mehr 2D als 3D, aber da gibts bestimmt unterschiedliche Sichtweisen. Aber Instant Messenger ist noch stärker übertrieben. Weblin benutzt zwar Techniken des Instant Messaging Protokolls XMPP, aber mehr auch nicht. Für einen wirklichen Instant Messenger fehlt ja wohl noch einiges:
  • Anwesenheitsliste
  • echte Freundesliste (nicht nur Webbasiert)
  • Kontaktmöglichkeiten nach aussen zu anderen XMPP-Servern (von aussen nach innen geht es ja)
  • Offline Messages
  • Suchen nach Usern
  • Funktionen neuer Messengergenerationen, wie Filetransfer, Audio, Video usw.


Dies sind nur einige Punkte, die ich von einem modernen Messenger erwarte. Vom XMPP-Protokoll werden sie ja unterstützt. Leider unterstützt Weblin nur rudimentäre Funktionen oder über Umwege wie z.B. die Freundesliste oder hat sie vor dem User versteckt, wie die Verbindungsaufnahme mit externen Jabber-Usern. Deswegen finde ich das man Instant Messenger z.Z. nicht unbedingt in den Titel der Webseite schreiben sollte.

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities