Creative Commons Lizenzvertrag

Sonntag, 9. November 2008

Avatare wurden nicht angezeigt (durch falsche Formatierung?!)

Eine Userin hatte seit längeren das Problem das öfters beim Betreten einer Webseite nichts angezeigt wurde. Die erste Maßnahme in solchen Fällen den Weblin-Cache komplett zu löschen brachte keine Besserung. Ich habe dann mal das Consolen-Fenster von Weblin mit geöffnet und dort kamen wenn man ein Browserfenster öffnete jede Menge von Warnungen das verschiedene Dateien im VPI-Verzeichnis des Caches nicht geschrieben werden konnten. Weblin hat allerdings das Verzeichnis anlegen können und man konnte auch mit einem Editor dort Dateien erzeugen, nur Weblin konnte dies nicht. ein Test der Platte ergab das sie nicht defekt war und auch nicht übermäßig defragmentiert. Allerdings stellte ich fest das die Platten dort nicht mit NTFS sonderm mit FAT32 formatiert waren. Eine Konvertierung von FAT32 nach NTFS wurde dann sofort durchgeführt. NTFS ist nun mal das bessere Dateisystem bei Windows und FAT32 ein Relikt aus alten W95 Zeiten. Und siehe da auch Weblin hatte jetzt keine Probleme mehr. Für mich stellt sich die Frage warum hatte Weblin Schwierigkeiten unter FAT32? Ich gehe nicht davon aus das dies an Weblin liegt sondern nehme eher an das die ein Problem des verwendeten Windows XP ist - oder ein problem der vom Compiler verwendeten Librarys. Fazit: Alle User die Probleme in dieser Richtung haben sollten ihr System daraufhin überprüfen, das sie ihre Platten mit NTFS-Dateisystem formatiert haben und es gegebenenfalls ändern!

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities