Creative Commons Lizenzvertrag

Montag, 10. Oktober 2011

Design-Fehler im Weblin-Client Code

Beim Programmieren eines Weblin-Clients für Android ist mir ein grundlegender Fehler im Programm aufgefallen. Der Client sendet normalerweise in den Presence-Informationen welche Features er kann und die Anderen Weblins passen dann das entsprechende Menü an. Welche Features es gibt, ist hier zu finden. Nur das Feature "lc" ist dort nicht erwähnt und ich habe noch nicht dessen Bedeutung herausbekommen. Aber der Fehler liegt ganz woanders! Hat man einen Weblin markiert oder als Freund aufgenommen kann man über die Kontaktliste einige Features trotzdem benutzen! Ich habe hier das ganze mal als
Screenshots und ich hatte alle Features abgeschaltet. Wie man sehen kann wird nur das Feature Profilseite ("pp") richtig behandelt! Ich glaube nicht, dass dies von den Entwicklern so gewollt war und halte es für einen Fehler, welcher das Abschalten der Features aushebelt, zumindest für Weblins welche man in der Kontaktliste hat.

[UPDATE 19.10.2011]
lc bedeutet Location weitergeben (Schau mal hier vorbei)

[UPDATE 22.10.2011]
Die Anzeige ist nur falsch, wenn der entsprechende Kontakt nicht online war, bzw ist. Dann ist es nicht möglich die entsprechenden Informationen zu erhalten. Das Problem habe ich nun bei meinem Client für Android auch. Es wäre schön wenn die Features den Kontakten mitgegeben werden würden. Solange dies nicht passiert wird es in diesem Zustand bleiben. Allerdings ist dies nur ein Schönheitsfehler.

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities