Creative Commons Lizenzvertrag

Mittwoch, 9. Mai 2012

Neue Version von Weblin für Android veröffentlicht

Ab heute gibt es eine neue Version von Weblin für Android. Die enthält einige kleine Neuerungen. Neben der Beseitigung interner Fehler gibt es einige kosmetische Änderungen. In der Ausgabe ist die Zeit jetzt nicht mehr nur ein und abschaltbar sondern wählbar zwischen Zeit, Datum und Zeit sowie keiner Ausgabe. Diese Angaben wurden lokalisiert und entsprechen den landestypischen Einstellungen eures Gerätes. Zusätzlich können Informationen über den Typ der Ausgabe ein bzw. ausgeblendet werden. Wegen der schlechten Umsetzung der Erkennung von Telefonnummer in Android wurden diese aus der Ausgabe entfernt. Android hat die unangenehme Eigenschaft auch das Datum als Telefonnummer zu interpretieren. Eine eigene Umsetzung ist aber  in der Planung.

Desweiteren wurden die Anwesenheits- und Kontakliste entsprechend dem Theme eures Geräts angepasst. Bisher war es so das es unter ungünstigen Umständen dazu führen konnte das diese nicht lesbar waren. Dies scheint aber bei älteren Geräten bisher nicht vorgekommen zu sein, fiel mir aber in Zusammenhang mit neueren Geräten auf.

Geräte mit Android 3.0 und höher unterstützen jetzt die Aktionbar und kein Menü mehr. Die Aktionbar ist dynamisch und es werden nur Elemente angezeigt welche auch gerade eine Funktion haben. Als wichtigste Neuerung sehe ich die Möglichkeit das Weblin für Android jetzt als Browser vom System erkannt wird. Damit ist es möglich Links in Apps wie z.B Google+ direkt mit Weblin für Android zu öffnen.

Die bereits angekündigeten Funktionen Privatchat und "Schau mal hier vorbei" wurden leider noch nicht mit ausgeliefert, ich habe beim Privatchat noch einige Layoutprobleme grundsätzlicher Art. Es stellt sich die Frage ob es für Privatchats eigene Tabs geben soll oder ob diese mit in der Hauptausgabe integriert werden sollen. Mein Trend geht zu letzterem. Allerdings gibt es auch noch ein Problem mit der Antwort auf Privatchats, diese würde zur Zeit beim Empfänger aus mir noch nicht bekannten Gründen ein neues Fenster öffnen. Deswegen ist dieses Feature noch nicht in der aktuellen Version enthalten.

Alle Änderungen sind wie immer in hier zu finden. Zukünftige Änderungen sind jetzt nicht mehr einer Version zugeordnet, außer sie sind bereits feriggestellt. Den Download findet wir wie immer auf der Seite Weblin für Android. Vorrausetzung dafür ist aber eine Mitgliedschaft bei der entsprechenden Gruppe bei Google Groups.

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities