Creative Commons Lizenzvertrag

Mittwoch, 9. Juli 2008

Neue virtuelle Welt

Google hat jetzt seine eigene virtuelle Welt: Lively. Habs mal angetestet und empfinde es als Mischung zwischen Weblin, Second Live und Benders Bude. Besonders lustig: Ein Flachbildschirm auf dem man Youtube-Videos darstellen kann. Hab natürlich auch einen eigenen Raum, den ich hier mal eingebunden habe.



100. Artikel

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities