Creative Commons Lizenzvertrag

Dienstag, 5. Juni 2012

Dynamische Avatare und Weblin für Android

Nach dem seit einigen Versionen wenigstens statische Avatare angezeigt werden, bin ich zur Zeit dabei die Avatare auf animierte Gif's umzustellen. Dadurch ist es möglich die Avatare auch mit den dazugehörigen Emotionen wie Tanzen, Küssen,Winken usw. darzustellen. Diese Funktion wird es nur geben, wenn genügend Speicher auf dem zu verwendeten Gerät zur Verfügung steht und bei Speichermangel wird automatisch auf die statische Anzeige zurückgeschaltet. Pro Avatar werden nämlich bis zu 780 kByte für alle Anzeigen benötigt. Deswegen wird es auch bei Verwendung des mobilen Internets keine dynamischen Avatare geben und statische nur wenn ihr sie explizit eingeschaltet habt. 
Desweiteren arbeite ich an einer Version für Google TV, welche einige spezielle Features haben wird.  Welche das sind wird von mir aber noch nicht verraten, aber es wird ganz neue Möglichkeiten für Weblin eröffnen. Theoretisch wäre es möglich dies in eine App zu packen. Aber ich habe mich entschieden diese beiden Versionen getrennt anzubieten damit die App's möglichst klein bleiben. Trotzdem muss ich nur einmal entwickeln, auch wenn Java kein bedingtes Kompilieren kennt. Aber der Java-Compiler ist intelligent genug entsprechende Anweisungen durch den Einsatz von "final" und "if" gar nicht erst zu übersetzen und ersetzt damit das bedingte Kompilieren anderer Programmiersprachen. Nur für die Manifest-Datei habe ich noch keine automatische Lösung gefunden. Diese muss ich derzeit noch immer händisch wechseln. Die Google TV -Version wird  frühestens im Herbst zur Verfügung stehen.
Außerdem bin ich zur Zeit noch dabei einige kleine interen Fehler zu beseitigen um den Datendurchsatz zu verringern. Leider hatte ich beim Synchronisieren der Kontakte vergessen diese beim mobilen Internet je nach Einstellung ab bzw. einzuschalten. Dadurch werden Kontakte leider auch im mobilen Internet ständig synchronisiert und es kommt zu zuviel Datenverkehr.

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities