Creative Commons Lizenzvertrag

Sonntag, 28. Oktober 2012

Andlin: Bessere Google TV Untersützung

Seit der letzten Version ist ja Andlin auch unter Google TV benutzbar. Mit der neuen Version ist es möglich für jeden Sender einen eigenen Raum zu betreten. Dies funktioniert allerdings nur wenn es die Hardware von Google TV unterstützt. Dies ist leider nicht immer gegeben, besonders bei externen Signalen via Sat-Empfänger. Wenn die Hardware die Auflistung nicht unterstützt ist es den Nutzern der Kauf-Varianten möglich eine eigene Liste anzulegen. Bei entsprechender Hardware-Unterstützung wird zusätzlich zum Wechsel in den entsprechenden Raum auch der Sender mit gewechselt. Die Räume für Sender sind mit einem normalen Weblin-Client nicht betretbar. Der Name wird wie bei den Räumen der Webseiten mittels SHA1-Hash gebildet und hat zusätzlich den Prefix "gtv_". 

In der neuen Version 0.23 wurde zusätzlich die Überprüfung der SSL-Zertifikate beim Login verändert. Bisher fand keine richtige Überprüfung statt. Dies wurde dahingehen verändert das auf ein gültiges Zertifikat überprüft wird und auch der Ausnahmefall beim Login erkannt und überprüft wird. Dieser Ausnahmefall besteht schon immer und liegt darin dass die Domain der Loginseite nicht mit der im Zertifikat angegebenen Domain übereinstimmt. Dies ist allerdings ein "Fehler" des Betreibers.

Außerdem werden Links in den Eigenschaftsseiten der User nicht mehr auf einen externen Browser umgeleitet sondern intern angezeigt. Gleiches gilt für die Hilfe in dein Einstellungen, diese ist aber weiterhin nur auf Geräten mit Androidversionen größer 3 sichtbar.

Die Betaversion steht ab sofort für die berechtigten User zur Verfügung. Die Veröffentlichung in den Stores erfolgt im Laufe des Tages.

Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities